Begrünte Dächer der Buswartehallen

Projektträger

Freisinger Stadtwerke PVG

Projektzeitraum

07.06.2021 - 30.06.2023

Projektvolumen

471.443,61 €

Förderung

193.908,07 €

bewilligt 10%

Die Freisinger Stadtwerke Parkhaus und Verkehrs-GmbH schafft mit Hilfe der im Sommer 2021 bewilligten LEADER-Förderung neuen Lebensraum für Wildbienen in Freising. Innerhalb der Projektlaufzeit werden insgesamt 30 neue Buswartehallen mit begrünten Dächern aufgestellt. Diese werden so über das Stadtgebiet verteilt, dass sie als Trittsteine fungieren und bestehende Insektenhotspots miteinander verbinden. Da bspw. Wildbienen meist nur wenige hundert Meter am Stück fliegen, sind innerstädtische blühende Grünflächen von so großer Bedeutung.

Eine große Besonderheit an der Aktion: Das Projekt wird von Beginn an wissenschaftlich durch Biodiversitätsforscher*Innen von der Technischen Universität München und durch Begrünungsexpert*Innen vom Arbeitskreis Stadtgrün Freising begleitet.

Menü
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner